Die Technik HP Multijet Fusion im Werk für additive Fertigung von Zare

Die Technik HP Multi Jet Fusion führt zu einer entscheidenden Produktionssteigerung im Bereich der additiven Fertigung. Die kurzen Produktionszeiten ermöglichen eine Erhöhung der Komplexität der Prozesse: Mehr Aktivitäten in kürzerer Zeit. Die Standardisierung der operativen Sequenzen zur Gewährleistung einer perfekten Reproduzierbarkeit hat mehrere Wochen von ständigen Tests und Inspektionen in Anspruch genommen. Jetzt ist unsere Fabrik perfekt darauf vorbereitet, in einer kontrollierten Weise und unter Verwendung des innovativen 3D-Druckers HP Fusion zu produzieren.

x

Die ersten ISO 9100-Zertifikate in Italien zur Festlegung von strengen Verfahren für die Technik HP Multijet Fusion

Die Abteilung HP 3D hat eine verblüffende Innovation auf dem Sektor der additiven Fertigung mithilfe einer Technologie eingeführt, die unerwartete Ergebnisse gebracht hat. Der 3D-Drucker Fusion erhöht die Produktionsgeschwindigkeit der additiv hergestellten Werkstücke mithilfe von absolut hochmodernen technischen Lösungen.

Das amerikanische Unternehmen hat letzten Herbst seinen HP 3D-Drucker auf der Formnext - der Messe in Frankfurt präsentiert. Die Teilnehmer werden sich an die in der Multimedia-Arena organisierte Veranstaltung erinnern, die nicht weit von unserem Stand stattfand. Wir haben die Anlage sofort gekauft, nachdem sie auf dem italienischen Markt verfügbar wurde und haben hart und kontinuierlich daran gearbeitet, um die Technik erst in dem Moment unseren Kunden zur Verfügung zu stellen, in dem wir sicher sind, ein optimales Ergebnis garantieren zu können.

Pezzi realizzati con la HP MUtijet Fusion

Wir sind an die strengen Zertifizierungsverordnungen UNI ENI 9100:2009 gebunden, durch die eine Definition von spezifischen Verfahren unabdingbar wird, wenn eine neue Technologie in einer Fabrik eingeführt wird. Die Sicherheit des Resultats und der Reproduzierbarkeit ist für uns das Ergebnis einer Arbeit, die sich auf Folgendes konzentriert:

  • Einstellung des Prozesses
  • Überwachung des Prozesses
  • Verfeinerung des Prozesses

bis das Ergebnis erreicht wird, das den Anforderungen der Zertifizierungsstelle entspricht.

Die 3D-Fabrikation beinhaltet zahlreiche Produktionselemente, die im 3D-Druck fehlen

[ Schicken Sie uns die Daten Ihres Projekts, um die Geschwindigkeit des Hp Multijet Fusion zu nutzen ]

Pezzi realizzati con la HP MUtijet Fusion

Kleine Serienproduktionen: der Hp Multijet Fusion mit enormer Leistungsfähigkeit

Nach internen Tests – und den ersten Lieferungen an unsere Kunden – hat sich Jet Fusion jetzt als eine perfekte Produktionsanlage für die Produktion von kleinen Serien etabliert. Die hohe Ausführungsgeschwindigkeit der Produktionsarbeiten ermöglicht die additive Fertigung von kleinen Serien von funktionellen Elementen in sehr kurzer Zeit zum Vorteil der Anwendungsumgebungen – wie zum Beispiel Antriebselemente und Hilfsinstrumente für die Produktion – bei denen die geringe Kritikalität es ermöglicht, den größtmöglichen Nutzen aus reduziertem Druckzeiten zu ziehen.

In Situationen und in Bereichen mit höherer Komplexität geht die Produktionszeit in den verschiedenen Prozessen, die zahlreiche Tests und Kontrollen sowohl vor dem Einführen in die Maschine als auch nach dem Auskühlen der produzierten Komponenten vorsehen, unter. In diesem Fall ist die Produktionszeit nur EINES der Elemente einer größeren Reihe von Kompetenzen.

Das von der Herstellerfirma für den HP Multijet bereitgestellte Material PA 12 erlaubt die Produktion sowohl von Elementen für Prototypen als auch für funktionale Elemente. Der Anwendungsbereich kann daher sehr breit sein.
Planer können eine Technologie nutzen, die es ermöglicht, Spritzgussformen zum Vorteil von Effizienz und Schnelligkeit der Lieferung bei Chargen mit einer erheblichen Stückzahl zu ersetzen.

[ Schicken Sie uns die Daten Ihres Projekts, um die Geschwindigkeit des Hp Multijet Fusion zu nutzen ]

Lavorazione HP Multi Jet Fusion

Die Kompetenz, den Hp Multijet Fusion als Produktionswerkzeug einzusetzen

Der 3D-Drucker Fusion von HP arbeitet mit einem innovativen System, bei dem das Deponieren des Materials mit der Abgabe eines Reagenzes abwechselt, wodurch die Produktschicht verfestigt wird.
Auf den ersten Blick erscheint das Funktionsprinzip nicht sehr anders wie das eines gewöhnlichen Tintenstrahldruckers. Auch die an der Maschine eingebaute Funktionsschnittstelle erinnert an andere Produkte der amerikanischen Marke.

Die von uns ausgeführten Tests haben die Erfahrung genutzt, die das Additiv-Team von Zare im Lauf der Jahre konsolidiert hat, wobei ausschließlich andere 3D-Drucktechnologien wie selektives Lasersintern mit Hochleistungswerkstoffen für KRITISCHE Funktionselemente wie Windform XT 2.0 verwendet wurden.

Der 3D-Drucker von HP hat mit Sicherheit eine benutzerfreundliche Schnittstelle.
Die „perfekte Eingabe in die Maschine“ und die Orientierung eines Auftrags, die die Produktion optimiert und gleichzeitig die Abweichungen in der Prüfphase drastisch reduziert, ist nach wie vor eine Arbeit für Spezialisten.
Wenn die Anforderung eines SICHEREN ERGEBNISSES besteht, spielen die Erfahrung und die ausschließliche tägliche Arbeit in der additiven Fertigung eine vorrangige Rolle.



[ Schicken Sie uns die Daten Ihres Projekts, um die Geschwindigkeit des Hp Multijet Fusion zu nutzen ]